Marli - Unterstützte Kommunikation

Beraten - Diagnostik - Begleiten

"Auch wer nicht sprechen kann, hat etwas zu sagen!"Symbol Unterstützte Kommunikation

Die Kommunikation stellt einen immer wichtiger werdenden Aspekt in der Arbeit mit Menschen mit Einschränkungen dar.

Das Wort „Selbstbestimmung“ ist gerade in aller Munde.

Wer nicht oder nicht ausreichend sprechen kann, benötigt unterstützende Formen der Kommunikation, z. B.

  • um sich verständlich zu machen
  • um Wünsche und Bedürfnisse zu äußern
  • um von Erlebten zu berichten
  • um Protest einzulegen  

Abbildung: KommunikationstafelWir möchten, dass nichtsprechende Menschen nicht länger von der Interpretationsfähigkeit ihres Umfeldes abhängig sind, sondern eine Möglichkeit erhalten, sich selbst äußern zu können - durch Unterstützte Kommunikation. Ein konkretes Beispiel dafür: Klicken Sie hier und Sie lesen in einem Artikel der "Lübecker Nachrichten", wie wichtig und hilfreich es ist.

Wie gehen wir gemeinsam vor?

  • Beraten: Wir nehmen uns die Zeit, um zu hören, was Ihr Anliegen ist. Danach unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
  • Diagnostik: Zu Beginn ermitteln wir, wo ihre Abbildung: BeratungStärken/Ressourcen liegen, auf die wir im weiteren Verlauf zurückgreifen können. Wir erörtern gemeinsam mit Ihnen, wo Sie Unterstützung benötigen.
  • Begleiten: Ein Ablaufplan wird erstellt, in dem festgelegt wird, was, wann, wo und in welcher Intensität gefördert werden soll.

Wer kann sich an uns wenden?Abbildung: Miteinander sprechen

  • Nutzer von Unterstützter Kommunikation und deren
  • Angehörige
  • Institutionen (z.B. Kita, Schule, Alten- und Pflegeheim)

Mit einem weiteren Anwendungsbeispiel, welches im Rahmen der Aktion "Hilfe im Advent" der "Lübecker Nachrichten" veröffentlicht wurde, möchten wir die Bedeutung des altersunabhängigen Angebotes von Unterstützter Kommunikation herausstellen. Bitte zum Lesen hier klicken.

Ihre Ansprechpartnerin bei Marli, Frau Sandra Matthiesen, freut sich auf Sie:

Marli-Unterstützte Kommunikation, Sandra Matthiesen, Tel. 0451 6203 511
Carl-Gauß-Str. 13-15, 23562 Lübeck, Mail: s.matthiesen@smarli.de 

Abbildungen mit freundlicher Genehmigung von METACOM Symbole © Annette Kitzinger